Akzent

Betonungszeichen eines Buchstabens; Zeichen über dem Grundkörper eines Buchstabens, welches die besondere Aussprache des Buchstabens signalisiert (akzentuiert). Akzentuierung für Betonung, Qualität oder Quantität eines Lautes (lat. accentus für »Betonung«). Akzente sind sprachgebunden. In Westeuropa werden beispielsweise die Akzente Akut (Áá), Gravis (Àà), Trema (Ää), Cedille (Çç), Nordischer Akzent (Åå), Tilde (Ññ, Õõ) oder Zirkumflex (Ââ) verwendet.

In der Schriftgestaltung zählen Akzente zu den Diakritischen Zeichen, welche in Minuskel- und Majuskeldiakritika unterschieden werden.

© Wolfgang Beinert, www.typolexikon.de

Teilen