Satzspiegel

Ein Satzspiegel beschreibt den zu bedruckenden Teil einer Buchdoppelseite. Zu der unbedruckten Fläche zählen die Kopfstege, Fußstege, Bundstege und Außenstege. Infografik: www.typolexikon.de

Ein Satz­spie­gel beschreibt den zu bedru­cken­den Teil einer Buch­dop­pel­sei­te. Zu der unbe­druck­ten Flä­che zäh­len die Kopf­ste­ge, Fuß­ste­ge, Bund­ste­ge und Außen­ste­ge.

Ein Satz­spie­gel beschreibt den zu bedru­cken­den Teil einer Buch­dop­pel­sei­te. Zu der unbe­druck­ten Flä­che zäh­len die Kopf­ste­ge, Fuß­ste­ge, Bund­ste­ge und Außen­ste­ge. Info­gra­fik: www​.typo​l​e​xi​kon​.de