Mediävalziffern

Mediävalziffern sind indo-arabische Ziffern mit variierenden Ober- und Unterlängen im Vierliniensystem. Beispiel gesetzt in der Französischen Renaissance Antiqua »Minion« von Robert Slimbach. Infografik: www.typolexikon.de

Mediä­val­zif­fern sind indo-ara­bi­sche Zif­fern mit vari­ie­ren­den Ober- und Unter­län­gen im Vier­li­ni­en­sys­tem. Bei­spiel gesetzt in der Fran­zö­si­schen Renais­sance Anti­qua »Mini­on« von Robert Slim­bach.

Mediä­val­zif­fern sind indo-ara­bi­sche Zif­fern mit vari­ie­ren­den Ober- und Unter­län­gen im Vier­li­ni­en­sys­tem. Bei­spiel gesetzt in der Fran­zö­si­schen Renais­sance Anti­qua »Mini­on« von Robert Slim­bach. Info­gra­fik: www​.typo​l​e​xi​kon​.de