Mittelnamen für die Kegelgrößen im Bleisatz

Die Schriftgrade im materiellen Schriftsatz, z.B. im Bleisatz, wurden in »Mittel« angegeben. Beispielsweise stand »3 Cicero« (im Beispiel NR. 477.) für eine Kegelgröße von 36 Punkt. Abbildung: Schriftmusterbuch »Schrift-Proben« der Schriftgießerei Julius Klinkhardt, Leipzig und Wien, Handausgabe, ca. 1885.

Die Schrift­gra­de im mate­ri­el­len Schrift­satz, z.B. im Blei­satz, wur­den in »Mit­tel« ange­ge­ben. Bei­spiels­wei­se stand »3 Cice­ro« (im Bei­spiel NR. 477.) für eine Kegel­grö­ße von 36 Punkt. Abbil­dung: Schrift­mus­ter­buch »Schrift-Pro­ben« der Schrift­gie­ße­rei Juli­us Klink­hardt, Leip­zig und Wien, Hand­aus­ga­be, ca. 1885.

Die Schrift­gra­de im mate­ri­el­len Schrift­satz, z.B. im Blei­satz, wur­den in »Mit­tel« ange­ge­ben. Bei­spiels­wei­se stand »3 Cice­ro« (im Bei­spiel NR. 477.) für eine Kegel­grö­ße von 36 Punkt. Abbil­dung: Schrift­mus­ter­buch »Schrift-Pro­ben« der Schrift­gie­ße­rei Juli­us Klink­hardt, Leip­zig und Wien, Hand­aus­ga­be, ca. 1885. Bild­zi­tat: www​.typo​l​e​xi​kon​.de.