Typolexikon.de. Das Lexikon der westeuropaeischen Typographie. Herausgegeben von Wolfgang Beinert, Berlin. Online seit 2002. Nec scire fas est omnia.
Typoakademie
Aktuell
Suche
Grundlagen
Impressum
Newsletter


Schaugrößen
Ferngrößen

Typographischer Terminus für Schriftgrade von 14 bis 36 Didot-Punkt, also von Mittel bis Kanon (
Mitteltabelle). Schriftgrade darunter werden als Lesegrößen und Konsultationsgrößen, Schriftgrade darüber als Plakatgrößen bzw. im optomechanischen Schriftsatz (Fotosatz) als Display-Größen bezeichnet.

[T] Schriftgrade können nur relativ sein, da verbindliche Bemessungsgrundlagen (
Maßsysteme) für Schriftgrößen im Sinne der Metrologie und Typometrie nicht existieren.

Aufsatz zuletzt bearbeitet am 19.08.2006
von
Wolfgang Beinert

HINWEIS
Das Typolexikon wird zurzeit grundlegend überarbeitet. Infos dazu finden Sie auf der Startseite.

Dieser Artikel ist noch nicht überarbeitet!





>