Schriftklassifikationsmodell Matrix Beinert

Schriftverwaltung auf dem Desktop eines PCs nach der Matrix Beinert. Die Hautpgruppen 1 bis 9 bilden jeweils einen Ordner. In jedem Order befinden sich – je nach Umfang – weitere Unter- und Nebenordner mit den Namen der Unter- und Nebengruppen bzw. dann schlussendlich das zugeordnete Font File. Dieses Schema kann auch auf Font Management Software wie beispielsweise Extensis Suitcase® oder Linotype FontExplorer® übertragen werden. Quelle: www.typolexikon.de

Schriftverwaltung auf dem Desktop eines PCs nach der Matrix Beinert. Die Hautpgruppen 1 bis 9 bilden jeweils einen Ordner. In jedem Order befinden sich – je nach Umfang – weitere Unter- und Nebenordner mit den Namen der Unter- und Nebengruppen bzw. dann schlussendlich das zugeordnete Font File. Dieses Schema kann auch auf Font Management Software wie beispielsweise Extensis Suitcase® oder Linotype FontExplorer® übertragen werden.

Schriftverwaltung auf dem Desktop eines PCs nach der Matrix Beinert. Die Hautpgruppen 1 bis 9 bilden jeweils einen Ordner. In jedem Order befinden sich – je nach Umfang – weitere Unter- und Nebenordner mit den Namen der Unter- und Nebengruppen bzw. dann schlussendlich das zugeordnete Font File. Dieses Schema kann auch auf Font Management Software wie beispielsweise Extensis Suitcase® oder Linotype FontExplorer® übertragen werden. Quelle: www.typolexikon.de