DIN 1451 Engschrift und Mittelschrift

Die DIN 1451 wird bereits seit 1936 in nahezu unveränderter Form als Norm veröffentlicht. Sie ist bis heute die Standardschrift bundesdeutscher Verkehrsschilder. Beispiel in der DIN 1451 Eng- und Mittelschrift, jeweils in Minuskeln und Majuskeln gesetzt. Infografik: www.typolexikon.de

Die DIN 1451 wird bereits seit 1936 in nahe­zu unver­än­der­ter Form als Norm ver­öf­fent­licht. Sie ist bis heu­te die Stan­dard­schrift bun­des­deut­scher Ver­kehrs­schil­der. Bei­spiel in der DIN 1451 Eng- und Mit­tel­schrift, jeweils in Minus­keln und Majus­keln gesetzt.

Die DIN 1451 wird bereits seit 1936 in nahe­zu unver­än­der­ter Form als Norm ver­öf­fent­licht. Sie ist bis heu­te die Stan­dard­schrift bun­des­deut­scher Ver­kehrs­schil­der. Bei­spiel in der DIN 1451 Eng- und Mit­tel­schrift, jeweils in Minus­keln und Majus­keln gesetzt. Info­gra­fik: www​.typo​l​e​xi​kon​.de