Abführung

In der Typografie wird ein schließendes Anführungszeichen als »Abführung« bezeichnet. Eine Abführung ist in der Typometrie ein Sonderzeichen und zählt zu den Interpunktionszeichen. Wird in eine Abführung eine andere Abführung eingeschoben, so bezeichnet man diese als halbe Abführung. Das Pendant ist die »Anführung«.

Beispiele unterschiedlicher Formen von An- und Abführungen. Von oben: Fette Fraktur, Times, Didot, Rockwell und Futura.
Beispiele unterschiedlicher Formen von An- und Abführungen. Von oben: Fette Fraktur, Times, Didot, Rockwell und Futura.

Weiterführende Informationen:
Anführungszeichen weiterlesen →
Französische Anführungszeichen weiterlesen →
Interpunktionszeichen weiterlesen →

© Wolfgang Beinert, www.typolexikon.de