Typolexikon.de

Neue Beiträge und Updates

Haupttitel
Seite drei (# 3 Recto) eines Buches oder einer buchähnlichen Publikation mit den bibliographischen Angaben; Innentitel. Der Haupttitel zählt zur Titelei.

Hurenkind
Begriff aus dem gewerbespezifischen Sprachschatz deutscher Schriftsetzer für einen Fehler im Umbruch einer Schriftsatzarbeit. Heute als Witwe bezeichnet.

Witwe
Die Witwe ist ein Fehler im Umbruch eines typografischen Schriftsatzes. Letzte Zeile eines Absatzes, die fehlerhaft am Anfang einer neuen Kolumne steht.

Erhard Ratdolt
Biographie über Erhard Ratdolt, Augsburger Prototypograf und Verleger, Deutschland und Italien, 1447–1527/1528.

Aldinen
Bezeichnung für knapp 900 Drucke, die etwa zwischen 1489 bis 1597 in der venezianischen Offizin der Buchdruckerfamilie Manutius hergestellt wurden.

Akkolade
Geschweifte Parenthese; Geschweifte Klammer; umgangssprachlich auch als »Nasenklammer« bezeichnet.

Giessbach

Fehlerhafter Blocksatz, bei dem untereinander stehende, meist zu große und zu ungleichmäßige Wortzwischenräume Lücken im Textbild erzeugen; Schriftsatzfehler.

Parenthese
Eine Parenthese ist ein Interpunktionszeichen; rundes, eckiges oder geschweiftes Klammerzeichen; Parenthesestrich.

Inkunabel
Wiegendrucke; Buchdrucke aus der Zeit von Johannes Gutenbergs (um 1400–1468) frühesten Straßburger Experimenten um 1438 bis zum 31. Dezember 1500.

Adressierung von Briefsendungen
Richtlinien zur Adressierung von Brief- und Warensendungen der Deutschen Post AG, der Österreichische Post AG und der Schweizerischen Post AG.

Errata
Errata ist ein gedrucktes Verzeichnis mit Autorenkorrekturen, Satz- und Druckfehlern eines Druckwerkes, z.B. eines Buchs oder Zeitschrift.

Zurichtung
Zurichtung bzw. Zurichten sind Fachbegriffe für das Vor- und Zubereiten einer Druckschrift, einer Druckform oder eines Druckwerks.

Beiträge und Updates chronologisch geordnet …
Beiträge nach Stichwörtern A–Z geordnet …