Gender-Doppelpunkt

Aus typografischer Sicht eignet sich zurzeit der »Gender-Doppelpunkt« vermutlich am besten als Genderzeichen. Er steht für alle Geschlechter (m/w/d), stört den Leseprozess unwesentlich und scheint deutlich inklusiver als andere Genderzeichen zu sein.

Aus typografischer Sicht eignet sich zurzeit der »Gender-Doppelpunkt« vermutlich am besten als Genderzeichen. Er steht für alle Geschlechter (m/w/d), stört den Leseprozess unwesentlich und scheint deutlich inklusiver als andere Genderzeichen zu sein.

Aus typografischer Sicht eignet sich zurzeit der »Gender-Doppelpunkt« vermutlich am besten als Genderzeichen. Er steht für alle Geschlechter (m/w/d), stört den Leseprozess unwesentlich und scheint deutlich inklusiver als andere Genderzeichen zu sein.