Affichenpapier

»Affichenpapier« ist eine Fachbezeichnung aus dem gewerbespezifischen Sprachschatz dspr. Papierhersteller, des polygrafischen Gewerbes (Druckwesen) und der Außenwerbung (Outdoor Media) für ein weißes Druckpapier mit optimierten Verarbeitungs- und Witterungseigenschaften für den Außenbereich (Outdoor). Auch als »Blaurückenpapier«, »Blueback« oder »Plakatpapier« bezeichnet.

Nach der DIN 6730 1) ist ein Affichenpapier ein einseitig gestrichenes Spezialdruckpapier mit einer blau(grauen) Rückseite, welche das Durchscheinen des Untergrundes, z.B. von alten Plakaten, verhindert und somit die Opazität auf Plakatwänden, Allgemeinstellen bzw. Litfaßsäulen optimiert.

Die zu bedruckende Vorderseite hat eine matte oder glatte Oberfläche. Ein Affichenpapier ist holzfrei, nassfest und wird in der Regel mit einer Grammatur (Papiergewicht) von 115 bis 120 g/m² verarbeitet. Für die Plakatierung im Nassklebeverfahren muss ein bedruckter und gefalteter Bogen im Wasser für eine begrenzte Zeit haltbar und an der Plakatwand aufgezogen für vier bis sechs Monate witterungsbeständig (z.B. bei Regen und UV-Licht) sein.

Etymologisch ist »Affichen« der Pl. von »Affiche«, was in der dspr. Typografie ab Mitte des 19. Jahrhunderts eine Bezeichnung für »Anschlag, Aushang, Plakat« ist. Entlehnt wurde der Begriff vom frz. »affiche« für deu. »Anschlag, Anschlagzettel, Plakat oder Aushang«. Während der Periode des materiellen Schriftsatzes mit physischen Drucktypen aus Metall (z.B. aus einer Blei-Zinn-Antimon-Kupfer-Legierung) wurden Plakatschriften (Ferngrößen) deshalb auch als Affichenschriften bezeichnet.

Affichenpapiere werden in der Regel in den Plakatformaten der DIN 683 verarbeitet.

© Wolfgang Beinert, www.typolexikon.de

Quellen / Literatur / Anmerkungen / Tipps:
1Anmerkung: Das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) ist eine deutsche Normungsorganisation mit Sitz in Berlin. Weiterführende Informationen online verfügbar unter www.din.de (11.5.2020). Die DIN 6730:2017-09 beschreibt eine Norm zu Papier, Pappe und Faserstoff.