Schriftart

Terminus aus der typografischen Schriftklassifikation für die Schriftuntergruppe einer Hauptschriftgruppe einer Druckschrift oder eines Screen Fonts; Schriftuntergruppe; ugs. und abstrakt auch als »Schriftstil« bezeichnet. 1)

Zu den Schriftarten (Schriftuntergruppe) mit Serifen (Serif) zählen:

Beispiel der Taxonomie der Renaissance-Antiqua

Schriftgattung:                    Antiqua-Schriften
Hauptschriftgruppe:                Antiqua (Serif)
Schriftuntergruppe (Schriftart):   Renaissance-Antiqua
Beispiel einer Taxonomie nach dem Schriftklassifikationsmodell der Matrix Beinert: Die Schriftuntergruppe (Schriftart) Renaissance-Antiqua wird weiter in die Schriftnebengruppen »Venezianische Renaissance-Antiqua« und »Französische Renaissance-Antiqua« unterteilt. 
Beispiel einer Taxonomie nach dem Schriftklassifikationsmodell der Matrix Beinert: Die Schriftuntergruppe (Schriftart) Renaissance-Antiqua wird weiter in die Schriftnebengruppen »Venezianische Renaissance-Antiqua« und »Französische Renaissance-Antiqua« unterteilt.

Zu den Schriftarten (Schriftuntergruppe) mit betonten Serifen (Slab Serif) zählen:

  • Egyptienne
  • Clarendon
  • Zeitungsegyptienne
  • Italienne
  • Schreibmaschine (Typewriter)
  • Egyptienne Varianten

Beispiel der Taxonomie der Egyptienne:

Schriftgattung:                    Antiqua-Schriften
Hauptschriftgruppe:                Egyptienne (Slab Serif)
Schriftuntergruppe (Schriftart):   Egyptienne

Zu den Schriftarten (Schriftuntergruppe) ohne Serifen (Sans Serif) zählen:

  • Ältere Grotesk
  • Amerikanische Grotesk
  • Konstruierte Grotesk
  • Jüngere Grotesk

Beispiel der Taxonomie der Jüngeren Grotesk:

Schriftgattung:                    Antiqua-Schriften
Hauptschriftgruppe:                Grotesk (Sans Serif)
Schriftuntergruppe (Schriftart):   Jüngere Grotesk

Zu den Schriftarten (Schriftuntergruppe) der Fraktur zählen:

  • Renaissance-Fraktur
  • Vorklassizistische Fraktur 
  • Klassiszitische Fraktur
  • Reform-Fraktur
  • Fraktur Varianten 

Beispiel der Taxonomie der Reform-Fraktur:

Schriftgattung:                    Gebrochene Schriften
Hauptschriftgruppe:                Fraktur
Schriftuntergruppe (Schriftart):   Reform-Fraktur

© Wolfgang Beinert, www.typolexikon.de

Quellen / Literatur / Anmerkungen / Tipps:
Quellen / Literatur / Anmerkungen / Tipps:
1Anmerkung: Der ugs. Begriff »Schriftstil« für eine »Schriftart« sollte vermieden werden, da der Terminus Schriftstil in der Typografie primär ein Synonym für »Schriftschnitt« ist.